Welche Konditionen erwarten Sie?

Die Vergütung der Rentenberater richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz:

  • Mein Honorar für eine Erstberatung hängt vom Zeitaufwand ab und beträgt 135,- EUR zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer pro Stunde. Bei einem kürzeren oder einem längeren Zeitaufwand als eine Stunde ist das Honorar entsprechend niedriger oder höher
  • Bei Beratungsthemen mit hohem Streitwert - insbesondere zur Gewährung einer Erwerbsminderungsrente sowie zum Versicherungs- und Beitragsrecht einschließlich Statusfeststellungsverfahren - beträgt der Stundensatz jedoch 170,- EUR zuzüglich Mehrwertsteuer
Für umfangreichere Aufträge, wie beispielsweise Renteneinreichungen und Bescheidüberprüfungen, schließe ich mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung ab. Hierbei nenne ich Ihnen einen Festbetrag. So wissen Sie von Anfang an, wie hoch die endgültige Honorarsumme ist. Unangenehme Überraschungen werden dadurch vermieden!

Wenn es um ein Widerspruchs- oder Klageverfahren oder um die Durchsetzung einer Erwerbsminderungsrente geht, berate ich Sie zunächst eingehend zu den Erfolgsaussichten der Sache. Auch diese Beratung ist zwar kostenpflichtig, bewahrt Sie aber vor sinnlosen Investitionen. Ihre langfristige Zufriedenheit ist mir wichtiger als das „schnelle Geld”.

Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, so übernimmt diese bei einem Klageverfahren vor dem Sozialgericht ganz oder teilweise meine Gebühr.

2016-Jan-25 Letzte Änderung - Zur Startseite